Was steckt hinter unserer Trainingsidee?

„Bewegung funktioniert nicht ohne Gehirn und das Gehirn nicht ohne Bewegung“

Gerade im Fußball, einer der komplexesten Sportarten überhaupt, ist eine ausgezeichnete visuelle Wahrnehmung und exzellente Ballbehandlung von besonderer Bedeutung. Neben einer guten Athletik und einem taktischen Grundverständnis, benötigen die Spieler eine stark ausgeprägte Spielfähigkeiten, da sich keine Spielsituation in der selben Art und Weise im Spiel wiederholt. Durch die zunehmende Schnelligheit des Fußballs, muss ein Spieler in der Lage sein, die Situation und die Handlungsalternativen schnell zu analysieren, zu entscheiden und eine Aktion auszuführen. Um dies zu erreichen, sollte ein Spieler möglichst viele Ausspielbewegungen (Finten und Tricks) für die 1-gegen-1-Situation parat haben und schnell entscheiden können, welche Möglichkeit in diesem Augenblick die effizienteste ist. In unserem Training entwickeln die Spieler ein kreatives Mindsets und sind dadurch in der Lage, schnellstmöglich zu erkennen, welche Lösungsmöglichkeit (Dribbling, Passpiel oder Torabschluss) die Beste ist.

Was wird trainiert?

Die einzelnen Inhalte werden nicht insoliert voneinander trainiert, sondern durch aufeinander aufbauende Abläufe verknüpft.